Ibeko-solar GmbH

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Mitglied des       Rosolar logo neu schrift integriert.png

Übersicht

Solarzentrum

  • Anschrift

ibeko-solar GmbH
Haßlerstr. 3
83059 Kolbermoor

  • Kontakt

Telefon: 08031 / 221 30 30
Telefax: 08031 / 221 30 40
e-Mail: office@ibeko-solar.de
Internet: www.ibeko-solar.de

Ansprechpartner

  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. Klaus Bernhardt (Geschäftsführer)

Tel.: 08031/221 30-30

Klaus.Bernhardt@ibeko-solar.de

  • Markus Werner (Leiter Bereich Photovoltaik)

Tel.: 08031/221 30-30

Markus.Werner@ibeko-solar.de

  • Ludwig Wallner (Leiter Bereich Regeneratives Heizen)

Tel.: 08031/221 30-35

Ludwig.Wallner@ibeko-solar.de


Vertrieb:

  • Thomas Klotz (Key-Account Manager)

Tel.: 08031/221 30-51

Thomas.Klotz@ibeko-solar.de

  • Bastian Roitner (Vertriebsinnendienst)

Tel.: 08031/221 30-38

Bastian.Roitner@ibeko-solar.de

  • Renate Spitzenberger (Vertriebsinnendienst)

Tel.: 08031/221 30-37

Renate.Spitzenberger@ibeko-solar.de

  • Mona Süßmuth (Assistenz der Geschäftsleitung)

Tel.: 08031/221 30-56

Mona.Suessmuth@ibeko-solar.de

Wir über uns

Solarstrom, Sonnenkollektoren, Holz- u. Pelletsheizungen, Wärmepumpen


Mit dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG), vom 21.07.2004, erfolgte unser Einstieg in die Photovoltaik. Im Jahr 2004 lag der Fokus zunächst auf dem Vertrieb, der Projektierung und der Montage von Photovoltaikanlagen im süddeutschen Raum. Um auch deutschlandweit schlüsselfertige Photovoltaiksysteme zur Montage anbieten zu können, wurde bereits im darauffolgenden Jahr mit der ibeko-solar Montage GmbH die erste Tochterfirma gegründet.

Ob auf Usedom an der Ostsee oder im Chiemgau, im Rhein-Main Gebiet oder in den Neuen Bundesländern – Photovoltaikanlagen von ibeko-solar findet man in ganz Deutschland. Im Jahr 2010 wurde schließlich die 1000. Anlage in Betrieb genommen! Im Bereich Photovoltaik ist das Unternehmen, mit 11 Tochterfirmen, mittlerweile europaweit vertreten.

Doch die ibeko-solar GmbH versteht sich als Universalanbieter im Bereich regenerativer Energien. Mit dem Einstieg in den Bereich regenerativer Heizsysteme für den Wohnungsbau erfolgte 2006 die Ausweitung des Produktspektrums und mit der Eröffnung des Solarzentrums am 07.07.07, bietet das Unternehmen, einzigartig in der Region, „Energien zum Anfassen“. Hier können sich Interessenten auf den weitläufigen Ausstellungsflächen, im persönlichen Gespräch oder bei Vorträgen und Info-Veranstaltungen, über die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie, Wärmepumpen, Pelletheizsysteme, Holzöfen und Blockheizkraftwerke (Kraft-Wärme-Kopplung) informieren und beraten lassen.

ibeko-solar liefert zum einen schlüsselfertige Photovoltaikanlagen und fungiert zum anderen als Photovoltaik-Großhändler. Installateure haben so die Möglichkeit vom umfangreichen know-how des Unternehmens zu profitieren.

Zu den bereits bestehenden Niederlassungen in Deutschland, Italien, Portugal und der Slowakei sind bereits weitere in der Schweiz, Spanien, Großbritannien, Ungarn, sowie Bulgarien geplant.

Durchgeführte Projekte

Die folgenden Projekte sind im RosolarWiki näher dargestellt: